Über mich

An einem grauen Herbsttag wurde ich in eine kleinbürgerliche Familie hinein geboren und wuchs mit zwei älteren Schwestern auf. Der große Altersunterschied zu meinen Schwestern machte mir sehr zu schaffen, denn ich fühlte mich immer wie das fünfte Rad am Wagen. Meine Schwestern ließen es mich sehr stark fühlen, dass sie mich nicht haben wollten und ich ihnen einfach lästig war.

Dies hatte zur Folge, dass ich im späteren Leben einige Probleme hatte, denn ich fühlte mich sehr oft von anderen Menschen ähnlich behandelt, obwohl das gar nicht stimmte.

Ich war immer auf der Suche nach Anerkennung und fühlte mich genötigt, mich behaupten zu müssen.

Dann hatte ich einen schweren Unfall im Alter von 14 Jahren mit einem Nahtod-Erlebnis, welches mein ganzes späteres Leben sehr stark beeinflusst hat.

Mein erster Mann war untreu verlogen und hat gern mal einen über den Durst getrunken, so dass die Ehe keinen Bestand hatte und ich mich mit unserem Kind auf eigene Beine stellte. Unterhalt zahlte er leider nie und so blieb mir nichts anderes übrig, als selber Geld zu verdienen, was damals nicht ganz so einfach war wie heute.

Als ich dann meinen jetzigen Mann kennen lernte, nahm mein Leben einen völlig anderen Lauf. Wir heirateten sehr schnell, denn wir hatten die Gewissheit, dass wir für einander bestimmt waren und sind noch immer glücklich verheiratet. Allerdings habe ich habe so ziemlich alle Höhen und Tiefen im Leben kennenlernen dürfen, die man sich vorstellen kann, doch habe ich niemals aufgegeben. Es lohnt sich für seine Ziele zu kämpfen und sich stark zu machen.

Als Autodidakt habe ich mir über einen Zeitraum von 30 Jahren ein Wissen angeeignet, was ich selbst erprobt habe und womit ich auch schon vielen Menschen helfen konnte, wenn sie Probleme hatten. Dabei konnte ich feststellen, dass dies auch bei ihnen funktioniert hat, wenn sie meinen Empfehlungen gefolgt sind.

Mein größter Wunsch folgend, anderen Menschen helfen zu wollen, habe ich auf meine Weise immer Anderen geholfen und habe dies als meine Berufung erkannt.

Ebenso haben mir viele Menschen geholfen, wodurch ich ebenfalls sehr viel lernen konnte und mein Wissen erweiterte.

Sich seine eigenen Fehler einzugestehen und daraus zu lernen, ist nicht unbedingt leicht, doch man kann es lernen, wenn man es wirklich will und die Größe und Einsicht hat, ehrlich zu sich selbst zu seinen.

Da alles im Leben seine Zeit hat, wie die Zeit des Lernens, kommt auch die Zeit des Lehrens.

Und nun ist es an der Zeit, die gesammelte Erfahrung und das Wissen an andere Menschen weiter zu geben, denn nur so können wir alle gemeinsam gewinnen.

Aus diesem Wunsch heraus entstand dieses Angebot, Menschen, die Unterstützung in ihrem Leben wünschen, die Möglichkeit einzuräumen, meine Hilfe in Anspruch zu nehmen.